[msg]

Anpassung Führerausweiskategorien bei Vierrad-Kategorien

 

Besitzstand: Die bisherigen Berechtigungen bestehen in ihrem bisherigen Umfang weiter. Dies gilt lediglich nicht für Inhaberinnen und Inhaber des Führerausweises der Kategorie C (Lastwagen). Nach geltendem Recht dürfen sie im Binnenverkehr nichtberufsmässig Personen in Gesellschaftswagen befördern. Ab 1. April 2003 ist für die Beförderung von Personen in Gesellschaftswagen immer der Führerausweis der Kategorie D (Car) erforderlich.

 

  Mindestalter Ärztliche Untersuchung

Ausbildung

Prüfung

Kategorie B

Motorwagen und dreirädrige Motorfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von nicht mehr als 3500 kg und nicht mehr als acht Sitzplätzen ausser dem Führersitz; mit einem Fahrzeug dieser Kategorie darf ein Anhänger mit einem Gesamtgewicht von nicht mehr als 750 kg mitgeführt werden. Fahrzeugkombinationen aus einem Zugfahrzeug der Kategorie B und einem Anhänger von mehr als 750 kg, sofern das Gesamtgewicht 3500 kg und das Gesamtgewicht des Anhängers das Leergewicht des Zugfahrzeuges nicht übersteigt.

18 Jahre nein

Verkehrskundeunterricht

Theorieprüfung

Praktische Prüfung

Kategorie C

Motorwagen - ausgenommen jene der Kategorie D - mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3500 kg; mit einem Motorwagen dieser Kategorie darf ein Anhänger mit einem Gesamtgewicht von nicht mehr als 750 kg mitgeführt werden.

18 Jahre ja

Zusatztheorieprüfung Praktische Prüfung

(Voraussetzung: Kategorie B)

Kategorie D

Motorwagen zum Personentransport mit mehr als acht Sitzplätzen ausser dem Führersitz; mit einem Motorwagen dieser Kategorie darf ein Anhänger von nicht mehr als 750 kg mitgeführt werden.

21 Jahre ja

Inhaber der Kategorie C Fahrpraxis: 1 Jahr oder Abschluss der Mindest-Ausbildung (VZV, Anhang 10, Zif. 2)

Praktische Prüfung

 

Inhaber der Kategorie B Abschluss der Mindestausbildung (VZV, Anhang 10, Zif. 2) und während drei Monaten Fahrpraxis auf Lastwagen oder Trolleybus oder zwei Jahren Fahrpraxis auf Motorwagen der Kategorie B

Zusatztheorieprüfung Praktische Prüfung

Kategorie BE

Fahrzeugkombinationen aus einem Zugfahrzeug der Kategorie B und einem Anhänger, die als Kombination nicht unter die Kategorie B fallen.

18 Jahre nein

Praktische Führerprüfung

(Voraussetzung: Kategorie B)

Kategorie CE

Fahrzeugkombinationen aus einem Zugfahrzeug der Kategorie C und einem Anhänger mit einem Gesamtgewicht von mehr als 750 kg.

18 Jahre ja

Praktische Führerprüfung

(Voraussetzung: Kategorie C)

Kategorie DE

Fahrzeugkombinationen aus einem Zugfahrzeug der Kategorie D und einem Anhänger mit einem Gesamtgewicht von mehr als 750 kg.

21 Jahre ja

Praktische Führerprüfung

(Voraussetzung: Kategorie D)

Unterkategorie B1

Klein- und dreirädrige Motorfahrzeuge mit einem Leergewicht von höchstens 550 kg.

18 Jahre nein

Verkehrskundeunterricht Theorieprüfung

Praktische Führerprüfung

Unterkategorie C1

Motorwagen - ausgenommen jene der Kategorie D - mit einem Gesamtgewicht von mehr als 3500 kg, aber nicht mehr als 7500 kg; mit einem Motorwagen dieser Unterkategorie darf ein Anhänger mit einem Gesamtgewicht von nicht mehr als 750 kg mitgeführt werden.

18 Jahre ja

Zusatztheorieprüfung Praktische Prüfung

(Voraussetzung: Kategorie B)

Unterkategorie D1

Motorwagen zum Personentransport mit mehr als acht, aber nicht mehr als 16 Sitzplätzen ausser dem Führersitz; mit einem Motorwagen dieser Unterkategorie darf ein Anhänger mit einem Gesamtgewicht von nicht mehr als 750 kg mitgeführt werden.

21 Jahre ja

Zusatztheorieprüfung Praktische Prüfung

(Voraussetzung: Fahrpraxis während mindestens eines Jahres auf Motorwagen der Kategorie B)

Unterkategorie C1E

Fahrzeugkombinationen aus einem Zugfahrzeug der Unterkategorie C1 und einem Anhänger mit einem Gesamtgewicht von mehr als 750 kg, sofern das Gesamtzuggewicht 12'000 kg und das Gesamtgewicht des Anhängers das Leergewicht des Zugfahrzeuges nicht übersteigen.

18 Jahre ja Praktische Prüfung (Voraussetzung: Unterkategorie C1)

Unterkategorie D1E

Fahrzeugkombinationen aus einem Zugfahrzeug der Unterkategorie D1 und einem Anhänger mit einem Gesamtgewicht von mehr al 750 kg, sofern das Gesamtzugsgewicht 12000 kg und das Gesamtgewicht des Anhängers das Leergewicht des Zugfahrzeuges nicht übersteigen und der Anhänger nicht zum Personentransport verwendet wird.

21 Jahre ja Praktische Prüfung (Voraussetzung: Unterkategorie D1)

Spezialkategorie F

Motorfahrzeuge, ausgenommen Motorräder, mit einer Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h.

16 Jahre nein

Vereinfachte Theorieprüfung

Praktische Führerprüfung

Spezialkategorie G

Landwirtschaftliche Motorfahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit bis 30 km/h, unter Ausschluss der Ausnahmefahrzeuge.

14 Jahre nein Vereinfachte Theorieprüfung

 

Inhaber der bisherigen Kategorie C1 dürfen weiterhin alle Fahrzeuge führen, die sie bisher führen durften. Beim Umtausch werden die Kategorien C1 und C1E mit dem Code 109 (inkl. Motor Home > 7.5 t) ergänzt, der zum Führen von Wohn- und Feuerwehrmotorwagen mit mehr als 7,5 t berechtigt.

 

 

Anpassung Führerausweiskategorien bei Vierrad-Kategorien (PDF)